Howdy, Stranger!

It looks like you're new here. If you want to get involved, click one of these buttons!

Categories

Neverwinter Nights: Enhanced Edition has been released! Visit nwn.beamdog.com to make an order. NWN:EE FAQ is available.
Soundtracks for BG:EE, SoD, BG2:EE, IWD:EE, PST:EE are now available in the Beamdog store.
Attention, new and old users! Please read the new rules of conduct for the forums, and we hope you enjoy your stay!

Magierzauber zum Schutz, Black Pits und Klassenwahl BG2 EE

Huhu zusammen!

1. Ich möchte mal gerne wissen, welche Zauber die gegnerischen Magier immer wirken, damit sie so viel aushalten. Besonders in den Black Pits habe ich Schwierigkeiten gegen die Abenteuergruppe (nach dem Oger Malus glaube ich). Spiegelbild wird oft verwendet, aber welche Kugel umgibt die Zauberer immer? Da schlage ich mich mitunter dran kaputt.

2. Für Tipps gegen die Gruppe wäre ich auch sehr dankbar. Meine Gruppe besteht aus einem Zwergischen Verteidiger, einem Barbaren, einem Kleriker, einem Bogenschützen, einem Druiden und einem Hexenmeister. Einen Magier bekomme ich kaputt, der andere Zerstört meine Gruppe mit Massenkontrolleffekten wie Furcht usw.

3. BG1 EE habe ich nun mit einem guten Paladin durchgespielt. Da mir der aber nur bedingt Spaß gemacht hat, würde ich in Teil 2 lieber etwas schlagkräftigeres spielen. Ich dachte da evtl. an einen Kensai. Den könnte ich ja theoretisch schon jetzt "fertig" machen und in BG2 importieren. Deshalb wollte ich wissen, ob sich der lohnt zu spielen und wieso ich oft lese, dass man den mit einem Magier kombinieren sollte.

Comments

  • Daralon87Daralon87 Member Posts: 236
    edited May 2014
    Kensai würde ich im späterem Verlauf nicht empfehlen, imho die schwächste Klasse in der Gruppe aufgrund der RK. Mönch, reiner Krieger oder Zwergischen Verteidiger. (Mönche sagen zwar nicht viel im BG 1 aus mit Stufe 8 als Höchstwert aber ab Stufe 9 geht's los. Mit dem spiele ich gerade...)

    2. Gruppenzusammenstellung: Black Pits,
    2 Krieger offensiv
    2 Bogenschützen (Dieb nicht nötig)
    1 Kleriker (Heilzauber sehr nützlich)
    1 Magier

    Kreisformation (Magier in der Mitte, Schützen hinter dem Magiern an die Wand, Kämpfer vordere Reihe) oder T-Formation. (Ganz hinten Kleriker, mittlere Reihe 1 Schütze und 1 Magier, vordere Reihe Bollwerk aus 2 Kämpfern und 1 Schütze.

    Der Rest ist Taktik, erst feindliche Magier und Klerikern umnieten (Vorteile wegzunehmen, Magie bannen usw.), dann das Bollwerk, zuletzt die Schützen.


Sign In or Register to comment.